28. Juni 1900 – Tagebucheintrag Ludwig Kleeblatt aus dem Wrangelkiez

28. Juni 1900

Morgens im Hals thut wehe. Sonst videll. [Willy] Hängt an seinem Vater.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 1900 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu 28. Juni 1900 – Tagebucheintrag Ludwig Kleeblatt aus dem Wrangelkiez

  1. notmsparker schreibt:

    Was ist eigentlich „videll“? „Munter“? „In Ordnung“? „Gesund“? Mein „contemporary“ Deutsch mag meistens ausreichend sein aber mit älteren Vokabeln kenne ich mich überhaupt nicht aus:)

  2. bergmannstrasse schreibt:

    also videll gibt es gar nicht, das ist eine orthographische Eigenkreation, die vermutlich „fidel“ heißen sollte laut Duden heißt das: von unbeschwerter Fröhlichkeit, vergnügt
    http://www.duden.de/suchen/dudenonline/fidel
    US

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s