Juni 1914 – Ludwig Kleeblatt bloggt in sein Tagebuch

Original-Transkript vom: Juni 1914
Bis Mitte Juni war kühl und Regen dann groß Hitze bis zu Ende des Monats bis 35 Grad Wärme…und es wurd imer von Groß  Krig gesprochen.

Eintrag Juni 1914

Eintrag Juni 1914

Das Geschäft ging etwas [baß-?] durch die große Hitze und Sonnabends gings immer die gans Nacht durch bis Sonntags Abends.

In Serbien hatten die Revulotinär den denn (?) Östreischen Tronfolger mit seiner Frau erschoßen und Östreich fing mit Serbien den Krig an.

[Transkript mit Unterstützung von Dr. Ulrike Schaper, FU Berlin]

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 1914 abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s